Der verzaubernde Charme eines bürgerlichen Viertels... Berkendael

Der verzaubernde Charme eines bürgerlichen Viertels... Berkendael

Berkendael wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf Wunsch eines Bankers geschaffen und ist seiner Bestimmung als bürgerliches Viertel treu geblieben: gehobene Geschäfte und Cafés treffen auf prachtvolle Residenzen und moderne Kunstgalerien… Dieses Viertel ist ein bisschen Dandy, erhält aber seinen Ursprung: Dort versteckt sich ein Gefängnis und das Blérot-Haus mit einem Schwimmbecken, die Kirche Notre-Dame-de-l'Annonciation  verbindet harmonisch romanische Kunst und den Art déco-Stil sowie einige große Namen der Medizingeschichte haben dort ihre Spuren hinterlassen: Depage, Dunant... zahlreiche Künstler haben dort gelebt. Ein harmonisches und schickes "Dorf", das einige Überraschungen auf Lager hat!

 

Le charme feutré d’un quartier bobo… Berkendael

Né dans la seconde moitié du 19ème siècle, à l’initiative d’un banquier, Berkendael est resté fidèle à sa vocation de quartier bourgeois: les boutiques et cafés exclusifs y côtoient de superbes demeures et des galeries d’art branchées… Un peu dandy il cultive l’originalité: une prison s’y cache, une maison de Blérot y abrite une piscine, l’église de l’Annonciation conjugue harmonieusement Arts roman et déco, quelques grands noms de l’histoire de la médecine y ont laissé des traces : Depage, Dunant… et de nombreux artistes y ont résidé. Un « village » harmonieux et chic qui nous ménage quelques très bonnes surprises !

Zu Fuss
Abfahrt: devant l'église avenue Brugman 121 (coin rue Darwin)
2:30
178

← Zurück

Kontaktformular für Gruppen


Bitte genehmigen Sie das Java-Script, um das Formular einzugeben.